Willkommen in Saint Pierre la Mer

In sehr ruhiger Lage am Rand des Clape-Gebirges und doch nah am Meer


Wir wohnen am Rande des Massif de la Clape. Ein abwechslungsreiches Mittelgebirge mit vielen Höhlen und endlosen Wanderwegen, bewachsen mit typischer Vegetation der Garrigue. Rosmarin blüht dort ganzjährig. Thymian, wilder Spargel, Zwergorchideen, wilde Lilien, Steineichen, Pinienwälder bezaubern die Sinne. Dort liegt auch die 100 m breite Kluft l'Oeil-Doux, die einen 70m tiefen Salzsee fasst, in den das Meerwasser unterirdisch eindringt.

Zahlreiche Kanäle, umsäumt von Platanenalleen, Flüsse von wilder Schönheit, die zum einsamen Bad einladen oder an deren Ufer man im kleinen Restaurant den vor einer halben Stunde gefangenen Fisch auf köstliche Weise zubereitet isst:

das ist die Landschaft des Languedoc-Roussillon. Die Corbiéren, die Montagne Noir, die Cévennen mit ihren spektakulären Talkesseln und Höhlen, in denen Käse reift ( Roquefort ), endlosen ausgebauten Grotten, die unterirdische Reize dieser einmaligen Landschaft zeigen, die endlosen Weinfelder, Käsereien...