Willkommen in Prelá - Valloria

Valloria ist ein kleines malerisches Dorf in den Bergen am Hang des Monte Moro.


Valloria ist ein Ortsteil der Gemeinde Prelá nahe bei Dolcedo in der Provinz Imperia in Ligurien. Es handelt sich um ein kleines malerisches Dorf in den Bergen am Hang des Monte Moro im Prinotal.

Das Dorf gehört einer Gruppe von "Bemalten Dörfer" zwischen Varese und Imperia an. Im alten Ortskern wurden über 100 alte Türen und Eingänge im Ort von bekannten Künstlern aus Italien und Europa bemalt, die durch einen ortsansässigen Verein (Amici di Valloria) arrangiert wurden. Sie sind öffentlich zugänglich und können bei Dunkelheit beleuchtet werden. Ein Freilichtmuseum der besonderen Art. Im Ort gibt es ein Museum und eine Gaststätte.

Die Hauptstadt der Provinz heißt IMPERIA und besteht aus den beiden Stadtteilen Oneglia und Porto Maurizio. Imperia liegt direkt am Meer an der sog. Blumenreviera zwischen den Hafenmetropolen Genua und Nizza nur etwa 20 km von San Remo entfernt. Da Imperia nahe an der französischen Grenze liegt, lohnen sich Tagesausflüge nach Nizza, Monte Carlo etc